Informationsveranstaltung Borna-Virus in Maitenbeth

Nachdem insgesamt drei Erkrankungsfälle nach Infektion mit dem äußerst seltenen, aber lebensbedrohlichen Bornavirus (BoDV-1 – Borna Disease Virus 1) im westlichen Landkreis Mühldorf a. Inn aufgetreten sind, sollen Studien weitere Erkenntnisse über die Situation vor Ort, mögliche Ansteckungswege sowie die Anzahl infizierter Feldspitzmäuse bringen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der anhängenden Pressemitteilung.

Hinweis: Die Informationsveranstaltung mit Expertinnen und Experten des LGL zu den geplanten Studien am Dienstag, 19. Juli 2022, in Maitenbeth richtet sich ausschließlich an Bürgerinnen und Bürger aus Maitenbeth.

Drucken