2. Zeitzeugencafé in der Alten Post "Lebensader B12"

  1. Zeitzeugencafè im Landkreis Mühldorf: „Lebensader B 12“

Römerstraße, Postroute, Unfallschwerpunkt, Belastung, lebensnotwendige Anbindung, Trennlinie – all das stellt die „Lebensader B 12“ seit jeher für die Gemeinde Maitenbeth und ihre Anwohner dar. Dabei steht der Ort repräsentativ für viele Ortschaften entlang der „Zwölfer“.

Am Samstag, dem 22.06.2019, gehen wir - gemeinsam mit Vertretern verschiedener Aspekte und Zeitzeugen - den Fragen auf den Grund, wie sich „die Straß“ im Verlauf der Jahre entwickelt hat, welche Licht- und Schattenseiten sich für die Menschen entlang dieser Route ergeben und welche Perspektiven und Veränderungen sich mit der Weiterführung der A 94 ergeben könnten.

Tatsächlich ist dabei jeder der an und mit der B12 lebt, ein Zeitzeuge, der seine Geschichte zur „Zwölfer“ erzählen kann.

Bei Kaffee und Kuchen möchten wir mit Ihnen in gemütlichem Rahmen diskutieren, Geschichten und Anekdoten austauschen - kurz: Ins Gespräch kommen.

Für den Abend ist die Vorführung eines Films zur B12 geplant.

Moderiert wird die Veranstaltung durch Herrn Daniel Baumgartner, Koordinator der Geschichtsarbeit des Landkreises Mühldorf.

Termine am Samstag, den 22.06.2019 in der "Alten Post":

15:00 Uhr                                         Zeitzeugencafé

19:30 Uhr                                         Filmabend B12

Um Voranmeldung wird wegen der begrenzten Platzanzahl gebeten (Frau Heiß 08076-916618).
Weitere Informationen telefonisch oder unter www.geschichtszentrum-mue.de.

Drucken